GIMS blog

Die Geneva International Motor Show und Qatar Tourism bilden Partnerschaft, um Geneva International Motor Show Qatar zu kreieren

Die Geneva International Motor Show (GIMS) und Qatar Tourism haben heute anlässlich einer Pressekonferenz im Doha Exhibition & Convention Center (DECC) eine Partnerschaft für die Entwicklung und Durchführung einer neuen Qatar Geneva International Motor Show in Doha bekanntgegeben. Dabei haben die Partner angedeutet, dass die Plattform als neue, weltweit angesehene Automesse für den Nahen Osten positioniert wird. Aussteller und Fans können sich nun sowohl auf die mit Spannung erwartete GIMS 2022 vom 19. bis 27. Februar freuen als auch auf das neue Format in Doha.

Diese Zusammenarbeit wird als ideale Kombination angesehen für eine neue, progressive Show, hat doch die GIMS seit 1905 Pionierarbeit in der Autowelt geleistet und sich in der Branche ein starkes Markenimage erworben, während Katar durch sein weltweit heraus-ragendes Erlebnisangebot und einzigartige infrastrukturelle Kapazitäten besticht. Mit der zukunftsorientierten, glamourösen Kulisse der katarischen Hauptstadt wird die Messe zudem zu einem unverzichtbaren Termin für Aussteller und Autoliebhaber aus aller Welt.

Die erste Ausgabe der Qatar Geneva International Motor Show ist für den Herbst 2022 oder 2023 geplant und die endgültigen Daten werden in den kommenden Wochen bestätigt werden. Die Organisatoren beabsichtigen, die Veranstaltung alle zwei Jahre stattfinden zu lassen. Obwohl diese bereits die Neugier der Öffentlichkeit geweckt hat, wird das vollständige Konzept erst anlässlich der GIMS 2022 enthüllt werden, die vom 19. bis 27. Februar stattfindet. Bis dahin werden sich Aussteller und Fans in Geduld üben müssen, während die GIMS hinter den Kulissen Kurs auf Doha nimmt.

Qatar Airways Group Chief Executive und Chairman von Qatar Tourism, Seine Exzellenz Herr Akbar Al Baker, erklärt: «Im Einklang mit der nationalen Strategie, der Qatar National Vision 2030, erweitern wir unser Tourismusangebot, um Katar als ein weltweit führendes Reiseziel zu positionieren und sicherzustellen, dass die Gäste das Beste von Katar zu geniessen bekommen.»

«Neben der umfangreichen Entwicklung von Hotels und Resorts, der Modernisierung und Schaffung von touristischen Attraktionen und einer wachsenden kulinarischen Szene ist die Ausrichtung international renommierter Veranstaltungen ein wichtiger Pfeiler unserer Strategie. Wir freuen uns über die Partnerschaft mit der hochkarätigen Geneva International Motor Show und auf die Zusammenarbeit, um diese angesehene Veranstaltung in unser Land zu holen.»

Maurice Turrettini, Präsident des Permanenten Komitees der Geneva International Motor Show, hält fest: «Wir sind stolz und geehrt, dass Qatar Tourism uns ihr Vertrauen geschenkt haben für die Konzeption des neuen Autosalons in Doha. Unsere Partnerschaft ist das Ergebnis von sehr vertrauensvollen und konstruktiven Gesprächen vom ersten Tag an. Durch die Bündelung unserer Kräfte mit Qatar Tourism können wir den Fokus auf die kommende 91. Ausgabe der GIMS im Februar 2022 legen, wo wir Ideen und Erkenntnisse für die neue Motor Show in Doha sammeln werden können.»

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Qatar Tourism Pressestelle:
+974 4499 7882 | +974 3392 4466 | pressoffice@visitqatar.qa

Geneva International Motor Show:
Christoph Wolnik, Public Relations
+41 79 882 99 13 | christoph.wolnik@gims.swiss

Über Katar:

Katar ist eine vom Arabischen Golf umgebene Halbinsel im Herzen des Nahen Ostens, von der aus 80 Prozent der Weltbevölkerung in nur sechs Flugstunden zu erreichen sind. Katar, das von Numbeo im Jahr 2020 als das sicherste Land der Welt eingestuft wurde, heisst alle Reisenden willkommen; Gäste aus über 85 Ländern können visumfrei einreisen. Katar bietet eine unglaubliche Vielfalt an leicht zugänglichen Touristenattraktionen, eine Fülle an Fauna und Flora, darunter Walhaie und das majestätische Nationaltier, die Arabische Oryx, und die meisten Erlebnisse sind eine einzigartige Kombination aus kultureller Authentizität und Modernität. Von kultigen Museen bis hin zu Hochhausrestaurants, von aufregenden Wüstenabenteuern bis hin zu weltberühmten Veranstaltungen wie dem FIFA World Cup Qatar 2022™ ist für jeden Reisetyp und jedes Budget etwas dabei.

Über Qatar Tourism:

Qatar Tourism ist die offizielle Regierungsbehörde, die für die Entwicklung und Förderung des Tourismus in Katar zuständig ist und das exponentielle Wachstum des Sektors unterstützt. Katar ist ein Reiseziel, in dem Menschen aus aller Welt zusammenkommen, um ein einzigartiges Angebot in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport und Abenteuer zu erleben, das sich an Familien und Geschäftsreisende richtet und auf exzellenten Service ausgerichtet ist. Qatar Tourism ist bestrebt, die gesamte touristische Wertschöpfungskette zu unterstützen, die Nachfrage lokaler und internationaler Besucher zu steigern, Investitionen aus dem Ausland anzuziehen und einen Multiplikatoreffekt in der heimischen Wirtschaft zu erzielen. Die Qatar Tourism Strategy 2030 setzt das ehrgeizige Ziel, bis 2030 mehr als sechs Millionen internationale Besucher pro Jahr anzuziehen und Katar zum am schnellsten wachsenden Reiseziel im Nahen Osten zu machen.

Web: www.visitqatar.qa
Twitter: @VisitQatar
Instagram: @VisitQatar

Über die Geneva International Motor Show (GIMS):

Die Geneva International Motor Show ist seit 1905 ein Wegbereiter für die Zukunft der Mobilität. Weithin anerkannt als Europas wichtigster Autosalon – und als einer der prestigeträchtigsten und einflussreichsten weltweit – lockt die GIMS mit jeder Ausgabe über 10’000 Journalisten und mehr als 600’000 Besucher nach Genf. Nachdem die Ausgaben 2020 und 2021 pandemiebedingt abgesagt werden mussten, steuert der Salon nun die mit Spannung erwartete Ausgabe 2022 an. Organisatorin und Rechtsinhaberin der GIMS ist die Genfer Stiftung «Comité permanent du Salon international de l’automobile».

Web: www.gims.swiss
Twitter: @GimsSwiss
Instagram: @gimsswiss

GIMS connect

Newsletter