Tour d’Excellence: Tag 2 – von Ascona nach Mestre

29.08.2023 – 2. Tag – von Ascona über Bergamo nach Mestre – 372 km

08:35 Uhr

Abfahrt vom Park Hotel Eden.

Das Thermometer zeigt 17 Grad an, und über Nacht wurde die Batterie auf 92 % aufgeladen (Reichweite 389 km) für unsere zweite Etappe, die uns nach Mestre führt.

Erster Halt am Bahnhof von Locarno, wo wir uns von Sandro verabschieden, der mit dem Zug nach Genf zurückfährt.

Zweiter Halt in Como. Ladestand der Batterie: 76 % (335 km), aktueller Durchschnittsverbrauch: 15,3 kWh/100 km, Durchschnittsgeschwindigkeit: 48 km/h. Wir machen einige Fotos oberhalb des Sees mit Blick auf die Kathedrale.

Anschliessend erreichen wir Bergamo.

Batteriestand: 54 % (253 km), Durchschnittsverbrauch: 16,2 kWh/100 km. Die Suche nach einer Ladestation in der Umgebung gestaltet sich schwierig. Entweder sind die wenigen Ladestationen belegt oder es sind an den angegebenen Orten keine vorhanden. Zum Glück finden wir eine Lösung beim Porsche-Händler. Nach 40 Minuten Ladezeit beträgt der Batteriestand 87 % (413 km).

Von dort aus fahren wir zum Flughafen Bergamo, wo der aus Barcelona angereiste Rainer Zietlow bereits auf uns wartet.

Von dort aus fahren wir zum Flughafen Bergamo, wo Rainer Zietlow aus Barcelona auf uns wartet.

18:45 Uhr

Ankunft im Hilton Garden Inn Venice in Mestre.

Zurückgelegte Gesamtdistanz: 686 km – Tagesetappe: 372 km.

GIMS connect

Newsletter

Halten Sie sich auf dem Laufenden über die neuesten Tendenzen im Automobil-Sektor