Tour d’Excellence: Tag 3 – von Mestre nach Rijeka

30.08.2023 – Tag 3 – Mestre, Venedig, dann Zadar über Rijeka – 520 km

8:45 Uhr

Abfahrt vom Hilton Garden Hotel nach Venedig.

Wir parken im Parkhaus San Marco. Das Personal schickt uns zum Parken auf die obere Ebene, was für die Fahrer eine gewisse Herausforderung darstellt, um die Felgen nicht an den Rändern der – gelinde gesagt – kurvigen und engen Bordsteinkanten zu beschädigen. Die Kopiloten sind stark gefordert, die Fahrer korrekt zu führen.

Während Rainer bei den Autos bleibt, um den Transfer der beiden ID. Buzz in den Nahen Osten zu organisieren, machen sich die anderen Mitglieder des Tour d’Excellence zu Fuss auf den Weg zur Rialto-Brücke, um einige Fotos zu machen. Nach einer 20-minütigen Gondelfahrt begeben wir uns zurück zum Parkplatz, wo Rainer auf uns wartet, und kaufen nebenbei drei kleine venezianische Masken.

11:20 Uhr

Nach dem Rückwärtsmanöver von den Parkhausrampen, verlassen wir Venedig für die dritte Etappe, die uns nach Zadar in Kroatien über Rijeka führt.

13:06 Uhr

Wir passieren die italienisch-slowenische Grenze bei 13 Grad und anhaltendem Regen.

14:03 Uhr

Wir passieren die slowenisch-kroatische Grenze bei 13,5 Grad und immer noch anhaltendem Regen.

Nach 229 km beträgt die verbleibende Reichweite der Batterie 180 km (39 %).  Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 20,1 kWh/100 km.

In Rijeka machen wir Halt im Porsche-Zentrum für eine Schnellladung. Was für ein Empfang! Die beiden ID. Buzz werden bei unserer Ankunft sofort in Empfang genommen und kostenlos aufgeladen. Während des Wartens stärken wir uns mit Pizzen, die das Personal für uns bestellt hatte.

Nachdem unsere Batterien zu 100 % aufgeladen sind und wir eine maximale Reichweite von 411 km haben, setzten wir unsere Fahrt in Richtung Zadar fort. Zunächst fahren wir entlang der Küste, aber aufgrund des schlechten Wetters entscheiden wir uns für eine schnellere Route. Kurz vor Zadar machen wir am Maslenica-Viadukt einen Halt für einige Fotos, vor allem mit der Drohne.

20:30 Uhr

Ankunft im Falkensteiner Club Funimation Borik in Zadar, unsere Übernachtungsstation nach etwas mehr als 520 km und fast 7 Stunden Fahrt. Es gibt allerdings ein kleines Problem: Das Hotel verfügt nur über zwei Ladestationen, die beide die ganze Nacht über belegt sind…

Zurückgelegte Gesamtdistanz: 1206 km – Tagesetappe: 520 km.

GIMS connect

Newsletter

Halten Sie sich auf dem Laufenden über die neuesten Tendenzen im Automobil-Sektor